Magie der Geschichte

Kinderfest parallel zur Eröffnung des Theaters am Engelsgarten mit über zehn historischen Ständen und Spielen und als ganz besonderer Höhepunkt der "Gruß aus Barmen" in passender Kostümierung professionell fotografiert und mit Heliumballons auf die Reise gesandt.

Als Pilotroute entwickelten der Bergische Geschichtsverein, der Bergischer Ring und die ISG Barmen-Werth die „1. Barmer Tourismus-Route“. Sie führt über 20 Stationen von der Schwebebahnhaltestelle Werther Brücke zur Haltestelle Adlerbrücke. Vorgestellt wird sie am 25. September 2014 von den drei Vereinen und der Barmer Bezirksvertretung, im Beisein zahlreicher weiterer Barmer Kooperationspartner. Als Vertreter des Oberbürgermeisters wird Bezirksbürgermeister Hans Hermann Lücke die Strecke erstmalig zusammen mit Herrn de Bruyn-Ouboter und Thomas Helbig begehen. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Historischen Zentrum. Endpunkt wird gegen 17 Uhr am Kugelbrunnen sein. Die Karte zur Route gibt es während der Führung oder zum Download nach der Erstbegehung HIER.

1. Barmer Tourismusroute
Auch die sog. "Posamenten"-Route entlang von 20 Stationen von Werther Brücke bis Historischem Zentrum und zurück mit der Schwebebahn - ein Streifzug durch die Besonderheiten der Barmer City.
ISG_Flyer_Tourismusroute_Barmen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Das ISG-Gebiet im Herzen von Barmen

Alle ISG Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt.

Videos zu Barmen

ISG Barmen  als erstes BID in NRW am 2.7.15 mit nationalem  BID Award 2015 ausgezeichnet.