Geschichte der ISG Barmen

01.10.2010   Etablierung der Citymanagerin Anna Wittmer
17.02.2011   Pilotveranstaltung in Concordia mit Berater Frank Heinze
07.07.2011   Eintragung des Vereins ISG Barmen Werth e.V.

                       mit Oliver Alberts als 1. Vorsitzenden       
07.07.2011   ISG-Forum in der Concordia
27.03.2012  ISG-Forum mit Vorstellung des Maßnahmenkonzepts
17.12.2012   Rat der Stadt Wuppertal verabschiedet Satzung
01.06.2013  City-Hausmeister für Barmen nimmt Arbeit auf.

27.09.2013 Der erste neu gestaltete Verteilerkasten wird enthüllt

08.11.2013  Alle Stromkästen im ISG-Gebiet sind "echte Heuwolds" geworden

12.11.2013  Der erste St. Martinszug der ISG mit über 1.000 Besuchern

 

Dazu Dutzende von Arbeitstreffen, Vorstandssitzungen und Gespräche mit allen Beteiligten.
Als Ergebnis ist in Barmen auf dem Werth die ISG (Immobilien-Standort-Gemeinschaft) in extrem kurzer Zeit entstanden. Als dritte gesetzliche ISG in NRW ist sie zudem die flächen- und volumenmäßig grösste. Lassen Sie uns gemeinsam dieses Projekt zur Reurbanisierung von Cities zu einem Erfolg machen, der weit über die Grenzen von Wuppertal hinaus Beachtung finden wird.

 

 In den fünf Handlungsfeldern:
- Werth-Services
- Werth-Gestaltung
- Werth-Angebot
- Werth-Inszenierung
- Werth-Image
werden wir in den nächsten fünf Jahren signifikante Verbesserungen in Barmen erreichen. Seien Sie gespannt auf Das Neue Barmen und unterstützen Sie uns nach Ihren Möglichkeiten, damit unsere Innenstadt lebens- und liebenswert bleibt.

Das ISG-Gebiet im Herzen von Barmen

 

 

Termine in Barmen für 2017

ISG Barmen  als erstes BID in NRW am 2.7.15 mit nationalem  BID Award 2015 ausgezeichnet.